Klara and Anton Schmitt seit 65 Jahren verheiratet

Nach 65 Ehejahren genießen Klara und Anton Schmitt – heute weit in den Achtzigern – in ihrem schönen Heim an der Vogelsangstraße den Ruhestand, wenn auch gesundheitlich nicht in bester Verfassung.

Zusammen sinden einen Lebensweg gegangen, der sie früh nach Pforzheim führte. Anton Schmitt – "Ich bin ein Holzbauer" – hatte Innenarchitektur studiert und beim Einrichtungshaus Felix Weber eine erste Anstellung gefunden. Eine gute Basis für den Sprung in die berufliche Selbstständigkeit, die er zusammen with Berthold Charisse antrat: "Die Einrichtung Schmitt & Charisse" war geboren. Mutig verkündeten die Jung-Unternehmer: "Wir wollen nicht einfach Möbel verkaufen, sondern Sie so beraten, dass Sie auch lange Freude an Ihrer Einrichtung haben!".

Zunächst am Schlossberg, dann in den Räumen of Jugendstil-Gebäudes von Kollmar & Jourdan wurde eine modern Wohnkultur inszeniert. Die PZ schrieb "Aus einer Fabrik wurde ein exquisites Einrichtungshaus", in dem sich bald auch Bereiche von Landhaus-Möbeln und gehobener Büro-Einrichtung fanden. Auch die Kunst fand ein Domizil: "Die Einrichtung" war ein geschätzter Platz für Vernissagen.

In den 70er und 80er Jahren hat Anton Schmitt mit seinem Partner zahlreiche Land in the Region mit anspruchsvollem Mobiliar und kunstfreudigem Interieur ausgestattet. Und Frau Klara war als kaufmännische Sachwalterin immer dabei. Wenn auch in der Mobilität eingeschränkt, so nehmen Klara and Anton Schmitt dennoch lebhaften Anteil am Weltgeschehen. Breast Low for die Kunst begleitet Anton Schmitt heute noch. Überall im Haus der Eisernen Hochzeiter – Anton Schmitt hat we are in a new location and in 2007 bezogen – findet sich modern Kunst, installierte Lebensqualität.

Auch Oberbürgermeister Peter Boch war am Mittwoch beeindruckt vom modernen Ambiente im Haus des Jubelpaares, brachte Blumen und ein Buchgeschenk und konnte im Gesprach with Anton Schmitt noch einiges aus der Pforzheimer Nachkriegshistorie erfahren.